Die raubtierhafte Gegenwart

Jürgen Verdofsky

Von Jürgen Verdofsky

Sa, 04. Juli 2009

Literatur

Warlam Schalamow in Essays und Briefen über seine Prosa aus der Todeszone der russischen Lager / Von Jürgen Verdofsky

Ich erschrak angesichts der furchtbaren Kraft des Menschen – dem Wunsch und der Fähigkeit zu vergessen", heißt es in Warlam Schalamows Erzählung "Der Zug". 1929 wurde er erstmals verhaftet, als er Lenins sogenanntes Testament mit der Empfehlung, Stalin abzusetzen, vervielfältigte. Er kam mit drei Jahren Zwangsarbeit im Nord-Ural davon. Auf die Verhaftung von 1937, da ist er dreißig, folgen 17 Jahre Lager in der sibirischen Kolyma-Region, dem "Pol der Grausamkeit", wo die Menschen verlöschen wie das Licht. Diese Verlorenen heißen in der Lagersprache "Dochte", die Dichter Mandelstam und Narbut waren unter ihnen.
Schalamow hat das "Nichtsein" erlebt. Er hat in den Abgrund des Zivilisationsbruchs geblickt, von dem er wusste, dass er sich ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung