Zeitung in der Schule

Die Spielerbänke des SC Freiburg sind super bequem

den Klassen 4 a und 4 b,

Von den Klassen 4, , 8197;a, 4, , 8197;b &

Fr, 06. Juli 2012

Zisch-Texte

ZISCH-REPORTER UNTERWEGS: Schüler aus der Weingartenschule in Offenburg erlebten einen Tag im Stadion des SC Freiburg und durften sogar aufs Dach.

SC vor, noch ein Tor. Richtige Stadionluft schnupperten die vierten Klassen der Weingartenschule Zell-Weierbach aus Offenburg beim SC Freiburg.

Eingeladen von der Badischen Zeitung und dem Füchsleclub des SC Freiburg, fuhren wir, die Schüler der Klassen 4 a und 4 b, zusammen mit unseren Klassenlehrerinnen an einem Donnerstag Ende Mai nach Freiburg. Unsere Lehrerin Nicole Luchner hatte bei einem Gewinnspiel der Zisch-Redaktion mitgemacht und für die Klasse 4 b gewonnen.

Sie setzte sich dafür ein, dass auch für die Parallelklasse ein aufregender Tag bevorstand. Aufgeregt und teilweise mit Schals und Trikots des SC Freiburg ausgestattet, fuhren wir mit dem Zug bis nach Littenweiler. Von dort ging es zu Fuß zum Mage-Solar-Stadion. Die Zisch-Redakteurin Gina Kutkat und Constantin Jassok von der BZ begrüßten uns. Überraschung: Füchsle, das Maskottchen des SC, und B. Zetti, das Maskottchen von der Badischen Zeitung, tauchten plötzlich auf. Jubel und Fotoklicken. Danach führte uns Andrew Kraft, ein Mitarbeiter der Presseabteilung, durch das Stadion und erklärte uns alles.

Sogar auf das Dach des Stadions durften wir klettern. Aus der Vogelperspektive hatten alle eine herrliche Sicht auf das Spielfeld, den Schwarzwald und nach Freiburg. Auch die Fußballschule entdeckten wir. Unglaublich, hier auf dem Dach standen wir mitten in einem Solarpark. Auf 2200 Quadratmetern Solarfläche werden in der Arena 275 000 Kilowattstunden Strom pro Jahr produziert. 100 Familienhäuser können damit komplett versorgt werden. Wir sind der Meinung: Damit steht der SC Freiburg in der Bundesliga als Umweltschützer ganz oben. Danach stiegen wir wieder runter und Andrew Kraft ging mit uns zum neu angelegten Rasen. Den konnten wir nicht betreten, dafür durften wir auf den Spielerbänken sitzen, die super bequem waren.

Zum Abschluss hatten wir im Pressesaal noch eine nachgestellte Pressekonferenz mit Andrew Kraft und Tobi Rauber vom Füchsleclub. Für uns ging dieser Vormittag viel zu schnell vorbei. Im Zug gab es nur ein Thema: Den SC Freiburg und die BZ.