Kommentar

Die Verzögerungen bei der Sanierung geben keinen Grund zur Häme

Manuel Fritsch

Von Manuel Fritsch

Do, 23. Mai 2019 um 18:43 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Das Ausmaß der Pilzschäden im Augustinermuseum ist nach wie vor nicht klar. Das sind schlechte Neuigkeiten. Die Suche nach einem Schuldigen hilft da auch nicht. Das hat die Verwaltung richtig erkannt.

Viel Konkretes war am Donnerstag nicht zu hören, als die Ergebnisse des ersten Sachstandsberichtes zur Pilzproblematik im Augustinermuseum vorgestellt wurden. Dass die Schäden groß sind und ihre Behebung schwierig wird, war schon länger ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ