Windenergie

Diese Methode ist umweltfreundlich

Frank Hiepe (Zell i. W.)

Von Frank Hiepe (Zell i. W.)

Di, 16. Juni 2020

Leserbriefe

Zu: "Grüne Energie aus Afrika", Beitrag von Christopher Ziedler (Wirtschaft, 9. Juni)
Ich sehe die Windkraftanlagen von Gersbach und denke an die am Zeller Blauen. Kann nicht überschüssiger Windstrom zur Wasserstoffproduktion verwendet werden? Dasselbe trifft für Solaranlagen zu. Die Elektrolyse von Wasser ist eine umweltfreundliche Methode der Energiegewinnung. Wasserstoff eignet sich nicht nur zum umweltfreundlichen Kraftfahrzeugantrieb, sondern auch zur Fernwärmegewinnung. Frank Hiepe, Zell i. W.