3. Liga

Drei Treffer ab der 85. Minute: Spätes Glück für den SC Freiburg II

Lukas Karrer

Von Lukas Karrer

Di, 25. Januar 2022 um 21:56 Uhr

SC Freiburg

BZ-Plus Der Sportclub gewinnt ein turbulentes Spiel gegen Türkgücü München mit 4:2. Nach vier sieglosen Spielen kann der SC Freiburg II durch späte Treffer wieder über drei Punkte jubeln.

In einer unterhaltsamen Partie hat der SC Freiburg II dank eines tollen Schlussspurtes TG München in der dritten Liga mit 4:2 (1:0) besiegt. Coach Thomas Stamm durfte sich dabei über Unterstützung aus dem Profikader freuen. Mit Noah Weißhaupt, Noah Atubolu, Kiliann Sildillia und Kimberly Ezekwem standen vier Akteure mit Profivertrag in der Startelf. Die erste Halbzeit verlief komplett einseitig. Immer wieder ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung