Drogenprozess dürfte sich bis Weihnachten hinziehen

Gertrude Siefke

Von Gertrude Siefke

Do, 29. Oktober 2009

Ortenaukreis

Verteidiger eines der beiden Angeklagten verlangte "umfängliche Akteneinsicht" / Es geht um rund 200 Kilogramm Heroin

OFFENBURG. Der Prozess gegen zwei Männer, die gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen haben sollen, wird die Zweite Große Strafkammer am Landgericht länger beschäftigen: Von einem fairen Verfahren könne derzeit keine Rede sein, argumentierte einer der drei Verteidiger und verlangte "umfängliche Akteneinsicht" für seinen Mandanten. Die Verhandlung wird erst am 9. November fortgesetzt und wird wohl bis kurz vor Weihnachten dauern.
Eng ging es am ersten Tag auf der Anklagebank zu: Neben den beiden Verdächtigen, die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung