Düstere Gedanken und Angst vor Kontrollen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 26. August 2013

Waldkirch

MAX BARTHS EXILERINNERUNGEN:Die Flucht nach Schweden über die einzige noch mögliche Zuglinie mit reduziertem Gepäck.

WALDKIRCH. Vor über 50 Jahren erschien das Buch "Flucht in die Welt" mit Exilerinnerungen des Waldkircher Autoren, Journalisten, Pazifisten und Nazigegners Max Barth. 17 Jahre dauerte seine Odyssee. Die BZ druckt Auszüge.
Heute weiß ich, dass ich alles Gepäck hätte auf normale Weise nach Stockholm senden können; ich hätte nichts zurücklassen brauchen. Aber der Bahnhof war von deutschen Truppen besetzt; ich wusste nicht, ob nicht das norwegische Bahnpersonal bereits stark mit Quislingen durchsetzt sei, und ob ich nicht gerade einem von ihnen in die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung