An den Roboter Philae, den Rekonvaleszenten im Weltall

E-MAIL: Lass es ruhig angehen!

Michael Heilemann

Von Michael Heilemann

Sa, 27. Juni 2015

Ist ja ein Ding

Lieber Philae,

wir hätten es ja besser gefunden, wenn ein echter Roboter, so ein ganz Süüüßer mit Mangagesicht auf dem Tschuridingsbums-Kometen herumgekraxelt wäre – und nicht so ein skurriles Etwas, das aussieht wie ein Kühlschrank mit Spinnenbeinen. Aber das tut unserer Sympathie ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ