Bark Cloth

US-Generalkonsul besucht kleine Firma in Ebringen

Nikola Vogt

Von Nikola Vogt

Do, 22. Juni 2017 um 14:19 Uhr

Ebringen

Polizei und Sicherheitsdienst im Einsatz? Das ist im Ebringer Gewerbegebiet doch äußerst ungewöhnlich. Grund war der Besuch des US-Generalkonsuls bei der ugandisch-deutschen Firma Bark Cloth.

James Herman war aus Frankfurt angereist. Dort leitet er das größte amerikanische Konsulat und eine der größten diplomatischen Vertretungen weltweit. Wer sich unter so jemandem jedoch einen steifen Anzugträger vorstellt, sieht sich getäuscht. Als "Paradiesvogel", wie die Bild-Zeitung ihn vor einiger Zeit beschrieb, trat Herman zwar nicht auf, aber durchaus locker und leger.
Bei Limo und Crackern zeigte Herman sich sehr interessiert an dem, was Oliver Heintz und seine Frau Mary Barongo in ihrem in Ebringen und Uganda ansässigen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung