Ein folgenreicher Irrtum

dpa

Von dpa

Mo, 28. September 2020

Motorsport

Lewis Hamilton handelt sich beim Formel-1-Rennen in Sotschi früh Strafen ein.

Ein peinlicher Regel-Irrtum schon vor dem Start hat Lewis Hamilton in Sotschi die Einstellung von Michael Schumachers Siegrekord gekostet. Wegen Zeitstrafen für zwei verbotene Probestarts kam der Formel-1-Spitzenreiter am Sonntag beim Großen Preis von Russland nur als Dritter ins Ziel. Platz eins staubte sein Mercedes-Teamgefährte Valtteri Bottas ab, Zweiter wurde Max Verstappen im Red Bull. Hamilton muss damit mindestens noch zwei Wochen bis zum Rennen auf dem Nürburgring auf seinen 91. Sieg warten, mit dem er Schumacher Bestmarke ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung