Ein Gespräch, zu dem keine Körper gehören

Sandra Megahed

Von Sandra Megahed

Mi, 21. April 2010

Literatur

Wie lebt es sich nach einem traumatischen Erlebnis? Subadeh Mohafez liest in Freiburg aus ihrem Roman "brennt".

Alles fängt mit einer Verpuffung an. Es brennt: im Haus, in der Wohnung und im Studio der Berliner Musikproduzentin Mané. Und sie entgeht knapp dem Tod. Dieser dumpfe Knall, "Puff!", eine schwache Explosion, bevor das Feuer sich Bahn bricht, ist es, der Mané aus dem Schlaf reißt und ihr das Leben rettet. Doch das "Rauschen, Prasseln und Fauchen des Feuers" jener Nacht lässt sie nicht mehr in Ruhe. Denn tief in Manés Bewusstsein ist eine schmerzhafte Erinnerung, ein ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung