Grenzkonflikt zwischen Thailand und Kambodscha

Ein Kampf um ein paar Quadratkilometer Gestrüpp

Willi Germund

Von Willi Germund

Sa, 30. April 2011

Ausland

Zwischen Thailand und Kambodscha schwelt in der Nähe einiger Tempelanlagen ein bizarrer Grenzkonflikt.

ISLAMABAD. Am Donnerstag hatte Thailand noch Panzer an die Grenze zu Kambodscha geschickt. Aus dem Nachbarland landeten Raketen auf thailändischen Stellungen. Dann kam nach siebentägigen Feuergefechten entlang der gemeinsamen Grenze plötzlich die Nachricht, die Hoffnung auf ein Ende des gegenwärtig weltweit wohl unsinnigsten militärischen Konflikts weckt. In Phnom Penh erklärte Regierungssprecher Phay Siphan, die Frontkommandeure beider Seiten hätten bei einem Treffen eine Feuerpause ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung