Eines der schönsten Feste im Jahr

Marianne Rittner

Von Marianne Rittner

Do, 14. November 2019

Wutach

Kinder führen bei St. Martinsfeier ein kleines Schauspiel auf.

WUTACH-EWATTINGEN (rit). Viele Kinder versammelten sich am St. Martinstag, mit ihren Eltern und Geschwistern in der Pfarrkirche in Ewattingen. Die traditionelle Feier für den Schutzheiligen ist für die Kleinen eines der schönsten Feste im Kirchenjahr, und so herrschte freudige und gespannte Stimmung.

Pfarrer Fabian Schneider begrüßte alle Kinder und Angehörigen mit den Worten "Teilen kann jeder von uns". So ist nach dem Martinszug auch das Symbol des Teilens mit dem Martinswecken angesagt. Einige Kinder waren zum Gesang "Ich geh mit meiner Laterne" mit ihrer Laterne in die dunkle Kirche eingezogen. Eine Gruppe des Musikvereins Ewattingen begleitete die Lieder. Ein kleines Schauspiel über St. Martin und den armen Bettler spielten einige Kindergartenkinder. Danach beteten alle Fürbitten und das Vaterunser, ehe der Pfarrer die Brote segnete.

Erzieherin Jule Rothermund bedankte sich bei Pfarrer Schneider, dem Musikverein, der Feuerwehr und dem Elternbeirat, bevor es auf zum Martinsumzug ging. Viele bedauerten, dass es aus Sicherheitsgründen keinen Reiter mehr beim Umzug gibt. Doch die Kinder strahlten dennoch vergnügt mit ihren hellen Laternen, die sie meist selbst gebastelt hatten, um die Wette. An vier Stationen spielte der Musikverein Martinslieder, und gemeinsam wurde gesungen.

Wieder zurück an der Kirche wurde der Martinswecken geteilt und an die Laternenträger und deren Geschwister verteilt. Der Elternbeirat hatte heiße Getränke vorbereitet. Dazu gab es süßes Gebäck, bei dem alle gerne zugriffen.