Elsass: Experten warnen vor Gefahren durch Giftmülldeponie

afp

Von afp

Mi, 15. September 2010 um 14:00 Uhr

Elsass

Für die Auflösung einer vor acht Jahren nach einem Brand geschlossenen Giftmülldeponie im Südelsass gibt es keine Lösung ohne Risiko. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Experten der französischen Bergbaubehörde.

In der Deponie Stocamine, die sich in einem stillgelegten Stollen der elsässischen Kaliminen befindet, wurden von 1999 bis 2002 rund 45.000 Tonnen hochgiftiger Industrieabfälle eingelagert, darunter Zyanid, Asbest, Arsen sowie chrom- und quecksilberhaltige Substanzen.

Mittlerweise seien ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ