Die alte Schmiede ist "der Hammer"

Gabriele Zahn

Von Gabriele Zahn

Sa, 12. April 2014

Elzach

Der Gemeinderat besichtigte die alte Werkstatt in Oberprechtal samt "Schliffi" / Zur Sanierung braucht es auch die Finanzierung.

ELZACH. Die alte Hammerschmiede in Oberprechtal soll dieses Jahr in enger Zusammenarbeit mit dem Denkmalamt und mit viel bürgerschaftlichem Engagement saniert und funktionstüchtig gemacht werden. Diese Woche besichtigte der Gemeinderat die Schmiede, um sich ein Bild vom Zustand der Gesamtanlage zu machen.

"Wir sind hier in der sehens- und erhaltenswerten Hammerschmiede", begrüßte Bürgermeister Roland Tibi alle. Die alte Schmiede war bis unter die Decke zugemüllt. Der Müll wurde bereits entsorgt. Ein in der Hammerschmiede gefundener Gegenstand konnte auf 1827 datiert ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ