Skicross

"Es braucht Instinkt, sonst wählst du die falsche Linie"

Johannes Bachmann

Von Johannes Bachmann

Mi, 08. April 2020 um 21:30 Uhr

Ski Alpin

BZ-Plus Skicrosserin Daniela Maier vom SC Urach, stieß im vergangenen Winter frech und mit Mut in die Weltspitze vor.Daheim in Furtwangen hält sie sich mit Radfahren und Kochen fit.

Den Bollenhut auf der blonden Mähne, giftgrüne Latten rechts und links neben den Ohren – dieses Foto hat sie bekannt gemacht: Daniela Maier (24), daheim in Furtwangen, weltweit auf mit Rampen gespickten Pisten unterwegs, ist Polizeimeisterin in Rosenheim und mischt das rollende "R" sympathisch mit Schwarzwälder Dialekt.
BZ: Wo erreiche ich Sie?

Maier: Daheim im Schwarzwald, ich bin bei meinen Eltern in Furtwangen.

BZ: Haben Sie aktuell Urlaub?

Maier: Nö. Wer hat jetzt schon Urlaub. Ich bin schon wieder im Training.

BZ: Was geht in Zeiten des social distancing zu Hause?

Maier: Ich mach’ viel mit Therabändern und solche Gleichgewichtsgeschichten wie Übungen auf dem Trampolin. Dazu kommt Krafttraining mit Kurzhanteln. Aber als Solist darf man in Corona-Zeiten ja auch raus. Ich fahr’ Rennrad und Mountainbike und achte sehr darauf, Abstand zu halten, mindestens zwei Meter.

BZ: Gratulation, Sie zählen jetzt zur absoluten Skicross-Weltspitze. Was waren Ihre Saisonhöhepunkte?

Maier: Na, der richtige Saisonhöhepunkt ist ja leider ausgefallen. Ich hatte mich riesig auf den Heimweltcup auf dem Feldberg gefreut, aber unser Skicross-Weltcup auf dem Seebuck ist ja leider dem akuten Schneemangel im Schwarzwald zum Opfer gefallen. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ