Es harzt zusehends bei der Versorgung mit günstigem Brennholz

Ulrich Senf

Von Ulrich Senf

Mi, 13. November 2013

Malsburg-Marzell

Im Staatsforst werden ab sofort keine Schlagräume mehr angeboten / Gestiegene Nachfrage lässt sich auch in den Gemeinden kaum mehr befriedigen.

KANDERTAL (hf/us). Sollte das, was im Staatswald seit wenigen Tagen gilt, auch im Gemeindewald Schule machen, sieht es um die Versorgung mit günstigem Brennholz für Selbstwerber schlecht aus. Schlagräume, die wegen der relativ niedrigen Anschläge stark gefragt sind, die gibt es im Staatswald nämlich seit dieser Holzsaison nicht mehr. Vor knapp zwei Wochen hatte der Fachbereich Waldwirtschaft mit der Neuerung aufgewartet und gleichzeitig angekündigt, dass auch ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung