Digitalisierung

"Es müssen nicht alle Kinder zur gleichen Zeit am gleichen Ort das Gleiche lernen"

Stephanie Streif

Von Stephanie Streif

Mo, 13. April 2020 um 19:21 Uhr

Südwest

BZ-Plus Die Alemannenschule in Wutöschingen gilt als digitale Vorreiterschule. Valentin Helling arbeitet dort als Lehrer und verantwortet den Bereich Digitales. Stephanie Streif hat mit ihm gesprochen.

BZ: Herr Helling, Corona hat die Schulen genötigt, digital zu arbeiten. Wird das auch die Digitalisierung danach befeuern?
Helling: Alle Schulen mussten zunächst mit dem auskommen, was sie hatten. Natürlich haben sich viele Lehrer nach digitalen Lösungen umgesehen, um ihren Unterricht irgendwie weiterlaufen zu lassen – und vieles wurde auch ausprobiert. Netzwerke wie das Twitter-Lehrerzimmer sind heiß gelaufen, weil sich ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ