Ey Alta, voll Poesie! Hardcore-Rap als Lyriklesung

Till Neumann

Von Till Neumann

Mo, 17. Januar 2011 um 22:20 Uhr

Stadtgespräch (fudder) Stadtgespräch

Das soll schocken: Die Freiburger Gregor Kalchthaler und Marcus Hafner inszenieren dreckigen Deutschrap als Dichterlesung. Junge Damen und Herren lesen Texte von Rappern wie Sido und Kool Savas im gediegenen Ambiente mit Leselampe und Rotwein. Zu sehen ist das Ganze seit Ende Dezember 2010 auf YouTube. Wirklich neu ist die Idee aber nicht.


Die Texte sind sexistisch, versaut und dreckig. So viele F-, S- und B-Wörter, dass man aufhört zu zählen. Vorgetragen werden sie aber nicht in einem stickigen Club von harten Gangstern, die Muskelpaketen mit Cappie und leicht bekleideten 90-60-90 Ladys die Punchlines servieren. Nein. Hier sitzen junge Menschen, elegant ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung