Das letzte Derby

Uwe Schwerer

Von Uwe Schwerer

Di, 03. April 2018

Kreisliga Ortenau

Unter Flutlicht bestritten die Kicker aus Schweighausen und Dörlinbach jenes Spiel, das es künftig nicht mehr geben soll.

FUSSBALL. War das nun das Ende aller Rivalität? Gar ein historisches Ereignis? So viel steht immerhin fest: Die Begegnung zwischen der SG Schweighausen und dem SV Dörlinbach am Gründonnerstag war die – vorerst – letzte zwischen den Männermannschaften der beiden Nachbardörfer. Denn im Sommer gehen sie Hand in Hand als SG Dörlinbach-Schweighausen auf Punktehatz. Das Derby in der Staffel 3 in der Kreisliga B endete übrigens mit einem 4:2-Sieg der Gäste aus Dörlinbach.

"Wir freuen uns drauf. Jeder will das letzte Derby natürlich gewinnen", sagte Christian Singler (41) vom SV Dörlinbach noch vor Ostern. "Nochmal alle Emotionen hineinwerfen" wolle er in dieses Spiel, kündigte Markus Moser (35) von der SG Schweighausen an, der selbst noch die Fußballstiefel schnürt. Diese beiden Männer, Sportliche Leiter ihrer Vereine, sind nun dabei, die Zukunft zu zimmern, zusammen mit den anderen Mitgliedern der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ