Biathlon

Fabian Kaskel zeigt zum Abschluss sein bestes WM-Rennen

Jürgen Ruoff

Von Jürgen Ruoff

So, 02. Februar 2020 um 20:45 Uhr

Biathlon

Der Bad Säckinger Biathlet Fabian Kaskel vom SC Todtnau hat bei der Jugend-WM zum Abschluss den 33. Platz erreicht. Für Emilie Behringer (SC Todtmoos) verliefen die letzten beiden Rennen durchwachsen.

"Die Weltmeisterschaft ist für mich ziemlich motivierend. Ich hatte den Vergleich mit den Besten und habe gesehen, woran ich noch arbeiten muss", sagt Fabian Kaskel, der in Bad Säckingen zu Hause ist und für den SC Todtnau startet. Der reflektierte 16-Jährige lässt höflicherweise unerwähnt, dass bei der Biathlon-Weltmeisterschaft der Jugend in Lenzerheide (Schweiz) die meisten seiner Konkurrenten zwei Jahre älter waren. Vor allem läuferisch machte sich der Altersunterschied bemerkbar, denn in der Phase des Heranwachsens kann ein Jahr, vor allem was die muskuläre Entwicklung angeht, viel ausmachen. Fließt das in die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ