Soko "Erle"

Fall Carolin G.: Ermittler haben noch keine konkrete Spur

Martin Wendel

Von Martin Wendel

Mi, 15. Februar 2017 um 14:04 Uhr

Endingen

Zwei junge Frauen sind tot: Carolin G. in Endingen und Lucile K. in Kufstein. Doch ihr Mörder ist noch immer auf freiem Fuße. Bei der Polizei gehen immer weniger Hinweise ein.

Die Polizei hat bei den Ermittlungen zum zweifachen Frauenmord in Endingen und Kufstein nach wie vor keine konkrete Spur. Die Zahl der eingehenden Hinweise sei zwischenzeitlich stark zurückgegangen, betont Polizeisprecher Dietmar Ernst auf Nachfrage der Badischen Zeitung. Auch der Abgleich mit anderen ungeklärten Gewaltverbrechen habe bislang keine Anhaltspunkte für einen Zusammenhang geliefert. An der Verbindung der Morde an Carolin G. und Lucile K. haben die Soko Erle und die Tiroler Ermittler keine Zweifel.

Rund 350 Hinweise waren bei der Sonderkommission eingegangen, nachdem die Ermittler bekanntgegeben hatten, dass sie bei den Morden an der 27-jährigen Frau aus Endingen im November 2016 und ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung