Forst zahlt keine Straßensicherung

Heiner Fabry

Von Heiner Fabry

Mi, 14. August 2013

Hasel

Gemeinderat Hasel vertagt erneut Entscheidung über Neuwegsanierung nach dem Hangrutsch.

HASEL (bry). Verwaltung und Gemeinderat Hasel tun sich schwer mit einem Entscheid über die Sanierung des Neuwegs in Glashütten nach dem Erdrutsch im Juni. Nachdem im Juli Beratung und Entscheidung vertagt werden mussten, weil es bei der veröffentlichten Einladung zur Sitzung einen Formfehler gegeben hatte, entschied jetzt der Gemeinderat mit Mehrheit die neuerliche Vertagung. Grund: Der Eigentümer des Hangs, Forst Baden-Württemberg (ForstBW), hat zwar inzwischen eine Übernahme der Kosten für die Straßensanierung abgelehnt, doch liegt die Stellungnahme bislang nur formlos und nicht offiziell vor.
Nach dem ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung