Foursquare & Gowalla: Ich bin Bürgermeister meiner Stammkneipe!

Dominik Schmidt

Von Dominik Schmidt

Mi, 02. Juni 2010 um 07:56 Uhr

Digitalien (fudder) Digitalien

Fernsehkrimis haben uns gelehrt: Bist du auf der Flucht, so wirf dein Handy weg! Unsichtbar kommuniziert das kleine Technikwunder permanent mit den Sendemasten in der Umgebung oder per GPS mit einem Satelliten und verrät den Standort. Nun kommen aus den USA zwei Dienste, die genau diese Fähigkeit in ein Geschäftsmodell verwandeln: Foursquare und Gowalla.


Der Trend kommt aus den USA und verbreitet sich in größeren europäischen Städten bei jungen, technikinteressierten Menschen rasend schnell. Vermutlich wird sich in einigen Jahren niemand mehr wundern, wenn die Leute kurz stehenbleiben und auf ihrem Handy tippen, bevor sie das Café oder den Bahnsteig betreten –  sie checken ein!
Einchecken, das könnte bald das nächste große Wort sein ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung