Leitartikel

Fußballer als gesellschaftliche Vorbilder - die Jungs nicht überfordern

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

Fr, 19. Dezember 2014

Kommentare

Es ist zwar nicht belegbar, aber ziemlich unwahrscheinlich, dass in Deutschland jemals jemand eine höhere Geldstrafe für das Fahren ohne Führerschein entrichten musste als der Bundesliga-Spieler Marco Reus. 90 Tagessätze à 6000 Euro, macht mehr als eine halbe Million – genau gesagt: 540 000 Euro. Die Dortmunder Staatsanwaltschaft, die für den BVB-Star zuständig ist, geht bei der Berechnung von einem Monatseinkommen von 180 000 Euro aus. Ja, Monatseinkommen. Was eine erfreuliche Mehreinnahme für die Staatskasse ist, wirft aus anderer Sicht ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung