Zeugen gesucht

Gefährdung eines Autofahrers – und Schläge

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 23. Januar 2020 um 11:31 Uhr

Bad Bellingen

Am Mittwoch, 22. Januar, ist es gegen 10.45 Uhr auf der Autobahn 5, bei Bad Bellingen zu einem gefährlichen Vorfall im Straßenverkehr gekommen. Jetzt werden Zeugen gesucht.

Zunächst soll ein VW Golf-Fahrer auf der linken Fahrspur gedrängelt haben, indem er einem vor ihm fahrenden Skoda-Fahrer Lichthupe gegeben und den Sicherheitsabstand deutlich unterschritten haben soll. Nachdem der Fahrer des Skoda seinen eigenen Überholvorgang beendet hatte und auf die rechte Spur gewechselt hatte, soll sich der Golf-Fahrer vor ihn gesetzt haben.
Danach soll dieser mittig auf der Fahrbahn gefahren sein und stark abgebremst haben. Hierdurch war der Skoda-Fahrer gezwungen, eine Vollbremsung zu machen.
Auf dem Parkplatz Fischergrund kam es dann erneut zu einem Zusammentreffen der beiden Autofahrer. Der Golf-Fahrer soll an den Skoda herangetreten sein und mit der Faust gegen die Fensterscheibe geschlagen haben. Als der Skoda-Fahrer daraufhin die Fensterscheibe öffnete, soll er mehrere Ohrfeigen versetzt bekommen haben.
Die Autobahnpolizei sucht unter Telefon 07621/9800-0 Zeugen für die gefährliche Bremsung auf der Autobahn sowie die Körperverletzung auf dem Parkplatz Fischergrund.