Gehe zurück auf Null

Jutta Wagemann

Von Jutta Wagemann

Mi, 20. Juni 2001

Kommentare

Die Berliner Grünen haben im heraufziehenden Wahlkampf bislang nichts als Fehler gemacht.

Wowereit, Steffel, Gysi, Rexrodt - ihre Konterfeis werden demnächst die Berliner Wahlplakate zieren. Ein Kopf aber wird wohl fehlen. Die Grünen haben sich noch auf keinen Spitzenkandidaten für die Wahl zum Abgeordnetenhaus geeinigt. Bislang haben sie es nur geschafft, qualifizierte Anwärter zu verschleißen.

Ihre bedrohliche Lage erkannten die Grünen erst am Sonntag. Als Gregor Gysi verkündete, für die PDS ins Rennen zu gehen, wurde vielen Grünen klamm. Die drohende Zerreißprobe durch eine Koalition mit der PDS hatten sie bereits realisiert. Dass sie nun auch noch mit dem rhetorisch brillanten Gysi konkurrieren müssen, war ein Schock. Das hatte ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ