Gewerbesteuer sprudelt

Ute Wehrle

Von Ute Wehrle

Fr, 26. September 2008

Staufen

Der Staufener Gemeinderat freut sich über die Jahresrechnung 2007

STAUFEN In seiner Sitzung am Mittwoch billigte der Gemeinderat die Jahresrechnung 2007 der Stadt Staufen, die besser als erwartet abschloss. Besonders erfreulich an dem Zahlenwerk: Die Gewerbesteuereinnahmen für 2007 lagen mit rund 4,3 Millionen um 142 000 Euro höher als 2006.

Diese in dieser Höhe noch nie da gewesenen Gewerbesteuereinnahmen sind hauptsächlich für das gute Ergebnis im Verwaltungshaushalt verantwortlich, der mit Mehreinnahmen in Höhe von 1,5 Millionen Euro über dem Ansatz abschließt. "2007 war ein Rekordjahr", verkündete Bürgermeister Michael Benitz denn auch stolz.
Die Zuführungsrate in Höhe von 3,1 Millionen Euro sei Balsam auf die "rissgeplagte" Seele, fügte der Rathauschef noch an. Positiv entwickelt haben ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung