Kommentar

Gezielte Hilfen nutzen mehr als ein monatliches Grundeinkommen

Hannes Koch

Von Hannes Koch

Mi, 18. März 2020 um 22:02 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Es gibt im Angesicht der Corona-Krise bessere Hilfen für Betroffene als ein bedingungsloses Grundeinkommen, wie dies eine Petition fordert. Bestimmte Gruppen brauchen dringend Unterstützung.

Mehr als 200 000 Menschen haben gerade wegen der Corona-Krise eine Petition für das bedingungslose Grundeinkommen unterschrieben. Damit solle die Bundesregierung Ladenbesitzern, Künstlern und allen anderen helfen, denen in den kommenden Wochen Einkommen wegbrechen. In den USA erhalten Privathaushalte vielleicht ein paar tausend Dollar als "Helikoptergeld" vom Staat geschenkt, um ihre Einnahmeausfälle zu kompensieren. Beides wäre falsch.

Hierzulande sind wirklich viele Arbeitsplätze und Einkommen in Gefahr. Aber viele auch nicht: Anders sieht das bei den Rentnern und dem öffentlichen Dienst aus. Auch große Teile der Wirtschaft laufen trotz aller Einschränkungen weiter: Supermärkte, Zehntausende weitere Geschäfte, große Teile der Industrie, die Bauwirtschaft – ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ