Account/Login

Das närrische Regiment ist errichtet

  • , , &

  • Fr, 05. Februar 2016
    Gottenheim

     

Erst befreiten die Narren die Schulkinder, dann setzten sie mit ihnen zum Sturm auf die Rathäuser an: Der schmutzige Dunschdig brachte die Fasnet auf Touren.

Im Hexenkarren eingesperrt spielt  der... Goldtalern aus der Rathauskasse frei.  | Foto: H. David / M. SChöneberg / J. Steckmeister
Im Hexenkarren eingesperrt spielt der entmachtete Bötzinger Bürgermeister Dieter Schneckenburger munter auf der Trompete. In March verhandelt sein Kollege Helmut Mursa mit den Narren am Rathausfenster. In Umkirch kauft sich Walter Laub mit den Goldtalern aus der Rathauskasse frei. Foto: H. David / M. SChöneberg / J. Steckmeister
1/4

BREISGAU. "Die Zeit des Regierens ist vorbei – jetzt herrscht die Narretei", diese Devise, ausgegeben vom "Krutschnieder" beim Rathaussturm in Gottenheim, gilt nun bis Dienstag in gleich mehreren Gemeinden. Denn überall stürmten die Narren, verstärkt durch Hemdglunker und angefeuert von Kinderscharen, die Rathäuser und setzten kurzerhand die Bürgermeister ab.

Zuvor waren überall die Schüler befreit worden, die schon sehnsüchtig auf die Narren gewartet hatten. Ihre Lehrer machten nicht nur gute Miene zum närrischen Spiel, sondern beteiligten sich selbst daran. In Gottenheim führte die Zunft Krutstorze mit der Guggemusik Krach&Blech den Umzug an, ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar