BASF gibt Sanierungsantrag zur Kesslergrube ab

Die Mauer soll 30 Meter in den Boden

Ralf H. Dorweiler

Von Ralf H. Dorweiler

Di, 13. Mai 2014 um 19:15 Uhr

Grenzach-Wyhlen

Am gestrigen Montag reichte die BASF den Sanierungsantrag für Perimeter 2 der Kesslergrube beim Landratsamt Lörrach ein. Das Unternehmen informierte in einer Pressekonferenz über Einzelheiten der geplanten Einkapselung.

GRENZACH-WYHLEN. Am gestrigen Montag reichte die BASF den Sanierungsantrag für Perimeter 2 der Kesslergrube beim Landratsamt Lörrach ein. Das Unternehmen informierte in einer Pressekonferenz in Verbindung mit einer Ortsbegehung über Einzelheiten der geplanten Sanierung, die nach Vorstellungen des Konzerns als Einkapselung funktionieren soll. Das Nachhaltigkeitsgutachten habe gezeigt, dass es sich um eine nachhaltige Sanierungslösung handele, so Livio Ulmann, Projektleiter des Sanierungsvorhabens.

Neben Livio Ulmann waren von der BASF Cluster- und Werksleiter Bernd Brian, der Geschäftsführer der BASF Grenzach GmbH, George Basrawi und Pressesprecher Franz Kuntz beteiligt, ebenfalls anwesend war Matthias Weede vom Generalplaner ERM (Environmetal Ressources Management), der seit zweieinhalb Jahren am Sanierungsprojekt beteiligt ist.

Begrüßung
Brian betonte, dass sich das Grenzacher Werk seit 2009 in einer Restrukturierung befinde. Mit großen Investitionen (40 Millionen Euro bis 2018), die Beleg für ein Bekenntnis der BASF zum Standort seien, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ