Heizung mit Wasserstoff als Energiespeicher

Karin Heiß

Von Karin Heiß

Di, 27. Februar 2018

Gutach im Breisgau

Gemeinderat Gutach beschäftigt sich mit innovativem Wärmekonzept für die Grund- und Hauptschule "Zweitälerland" in Gutach.

GUTACH. Ein innovatives Wärmekonzept für die Grund- und Hauptschule "Zweitälerland" in Gutach wurde dem Gemeinderat von Alexander von Rohr von der Firma Caldoa aus Friedrichshafen vorgestellt. "Das Grundkonzept ist die Abkehr von fossilen Brennstoffen bei der Wärme- und Stromgewinnung, um den CO2-Ausstoß zu reduzieren, und das möglichst wirtschaftlich anzubieten", leitete der Referent ein. Das für die Grund- und Hauptschule vorgestellte System beinhaltet zum einen eine Photovoltaikanlage auf dem Dach "mit maximaler Eigenstromnutzung". Im Sommer steht ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ