"Kimmich des Handballs"

Handball-Hoffnungsträger verpasst lieber EM, als sich impfen zu lassen

Michael Wilkening

Von Michael Wilkening

Sa, 25. Dezember 2021 um 19:33 Uhr

Handball 1. Bundesliga

BZ-Abo Juri Knoll ist eigentlich ein deutscher Hoffnungsträger fürs Handball-Nationalteam – doch er will sich nicht gegen das Coronavirus impfen lassen. So verpasst er lieber die Europameisterschaft.

Es war für die Rhein-Neckar-Löwen und viel mehr noch für Juri Knorr ein Vorteil, dass die letzte Partie des Handball-Bundesligisten vor Weihnachten beim HC Erlangen angesetzt war. Die etwa 200 Kilometer lange Anreise nahmen die Badener erst am Spieltag auf sich, direkt nach der Partie ging es mit dem Mannschaftsbus zurück. Eine Übernachtung im Vorfeld in der Nähe des Spielortes, wie oft üblich, entfiel – ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv in Ihrem Abonnement!

Jetzt weiterlesen mit Ihrem kostenlosen Probemonat:

BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Bereits Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

BZ-Digital Premium 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Digitale Zeitung als BZ-eZeitung und BZ-App
  • Rabatte und Events mit der BZ-Card
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung