Protest gegen Flächenfraß

Rainer Ruther

Von Rainer Ruther

Sa, 30. März 2013

Heitersheim

Die Erweiterung von Gewerbegebieten führt zu Konflikten mit betroffenen Landwirten.

HEITERSHEIM. Harald Kraus spielte den Propheten. Dem Gewerbepark Breisgau werden bis spätestens Ende dieses Jahrzehnts die Flächen ausgehen, sagte der Bürgermeister von Eschbach und Vorsitzende des Zweckverbandes Gewerbepark Breisgau auf der Sitzung des Gemeindeverwaltungsverbands (GVV) von Ballrechten-Dottingen, Heitersheim und Eschbach. Wenn der Park voll ist, ist das zwar ein Erfolg, der die Mitglieder freut – doch er erinnert sie auch daran, dass sie nun wieder stärker gefordert sind.

Bisher konnten sie großen Unternehmen große Flächen im Gewerbepark verkaufen. Doch sollten sie der Vorhersage von Harald Kraus Glauben schenken, bedeutet das für die elf Mitglieder-Gemeinden im Markgräflerland, dass sie wieder auf eigenem Grund und Boden Gewerbegebiete schaffen müssen. Das hatten sie zwar bisher auch schon gemacht – aber in kleinerem Maßstab. Das Problem: Was einerseits Wachstum und Beschäftigung für einzelne Gemeinden verheißt, kann andererseits zum Nachteil werden – vor allem für die Landwirtschaft, die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ