Radverkehr

Hexentäler wollen bessere Radverbindung und kritisieren Landratsamt

Daniel Hengst, Julius Steckmeister & BZ

Von Daniel Hengst, Julius Steckmeister & BZ-Redaktion

Mi, 30. März 2022 um 12:04 Uhr

Au

BZ-Plus Eine bessere Radwegeverbindung durch das Hexental – das wünschen sich die Bürger und Bürgermeister. Landratsamt will unkonventionelle Ideen nicht umsetzen – das sorgt für Kritik.

Die Bürgermeister der Gemeinden Au, Bollschweil, Merzhausen, Sölden und Wittnau haben sich bereits Ende vergangenen Jahres in einem Schreiben an Landrätin Dorothea Störr-Ritter gewandt. Man hatte sich auf diesem Wege unbürokratische Hilfe zur Umsetzung teils unkonventioneller Ideen bei der Verbesserung der Radwegverbindung ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung