Hohe Schlagkraft soll weiterhin Bestand haben

Werner Steinhart

Von Werner Steinhart

Mi, 22. Januar 2020

Ühlingen-Birkendorf

Gemeinde plant Kauf eines neuen Feuerwehrfahrzeugs für Ühlingen / Etliche Kameraden geehrt und befördert.

ÜHLINGEN-BIRKENDORF. "Ich danke euch für die Unterbringung der DRK-Rettungswache in den vergangenen fünf Jahren im Feuerwehrgerätehaus", sagte Bürgermeister Tobias Gantert bei der Jahreshauptversammlung der Abteilung Ühlingen. Die Wehr hatte sich 2019 über die entstandenen überaus beengten Raumverhältnisse beklagt. Im September zog die DRK-Rettungswache dann ins Ühlinger Gewerbegebiet um.

Abteilungskommandant Michael Gampp sprach von einem eher ruhigen Jahr. Die Wehr wurde zu 21 Einsätzen gerufen, darunter zehn technische Hilfeleistungen und elf Brandeinsätze. Michael Gampp lobte die motivierten Feuerwehrkameraden, was man auch an der Beteiligung der 16 Proben sehe.

Dazu kamen noch eine Übung im Pflegeheim mit Unterweisung des Personals in Feuerlöschernutzung und eine Herbstabschlussprobe mit der Feuerwehr Birkendorf und dem DRK Schlüchttal. Dank galt Gerätewart Franz Thoma für seine Arbeit, das 25 Jahre alte Löschfahrzeug sei in bestem Zustand. Auf Kreisebene wurden Lehrgänge besucht. Den Kindergartenkindern wurde die Arbeit der Feuerwehr vorgestellt. Die Pflege des Rastplatzes Donnerberghütte ist ebenso eine Aufgabe der Abteilung.

Schriftführer Matthias Gantert informierte umfangreich und Kassierer Stefan Gampp zog eine positive Bilanz.

Neues Fahrzeug in Aussicht
Tobias Gantert dankte den Kameraden. Im Fokus der kommenden Jahre stehe die Neubeschaffung eines Feuerwehrfahrzeugs HLF (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug). Die Förderanträge werde die Gemeinde in diesem Jahr stellen. Der Bürgermeister beförderte drei Feuerwehrmitglieder: Sandra Breier zur Oberfeuerwehrfrau, Stefan Ebner zum Hauptfeuerwehrmann und Joachim Leitz zum Feuerwehrmann.

Gesamtkommandant Oliver Kraus informierte über die Einführung des Digitalfunks in diesem Jahr, die Dienstkleidung für die Feuerwehrmitglieder ist bewilligt. Er lud schließlich zur Hauptversammlung am Samstag, 7. März, nach Brenden ein. Tobias Schäuble von der Jugendfeuerwehr bedankte sich für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit und lud zum Wettbewerb "Sport – Spiel – Feuerwehr" am Sonntag, 20. September, in Ühlingen ein.

Einsatzabteilung
Die Feuerwehrabteilung Ühlingen wird von Abteilungskommandant Michael Gampp und Stellvertreter Klaus Müller geleitet und hat derzeit 39 aktive Feuerwehrmitglieder, darunter zwei weibliche. Des Weiteren gibt es vier Ehrenmitglieder. Die Abteilung verfügt über ein LF16/12, ein Mannschaftstransportfahrzeug und einen Hochwasseranhänger.

Ehrungen und Beförderungen
Geehrt wurden Matthias Gantert (25 Jahre), Marco Gutknecht (25 Jahre), Christoph Betz (40 Jahre), Stefan Ebner (15 Jahre) und Gerhard Albicker (25 Jahre). Befördert wurden Stefan Ebner (Hauptfeuerwehrmann), Joachim Leitz (Feuerwehrmann) und Sandra Breier (Oberfeuerwehrfrau). (Siehe auch Bericht unten.)