Handball

HSG Dreiland verzichtet auf möglichen Aufstieg in die Oberliga

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 21. März 2019 um 10:44 Uhr

Südbadenliga

Die Handballerinnen der HSG Dreiland kämpfen um die Meisterschaft in der Südbadenliga – nicht aber um den Aufstieg. Denn der Club verzichtet auf den möglichen Sprung in die Oberliga.

In Absprache mit der Mannschaft hätten sich die Verantwortlichen dazu entschieden, auch in der Saison 2019/20 in der Südbadenliga auf Punktejagd zu gehen, teilte Dirk Kalinowski, Gremiumssprecher der HSG Dreiland, mit. "Damit sich die jungen Akteure weiterhin perfekt entwickeln können, kam man nun überein, einen etwaigen Aufstieg in die Oberliga noch nicht in Anspruch zu nehmen", hieß es in der Mitteilung. Derzeit rangiert die HSG ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ