Kegeln

Im Duell Frau-gegen-Frau ist die Freiburgerin Jasmin Nübling fast nicht zu bezwingen

Toni Nachbar

Von Toni Nachbar

Mi, 18. März 2020 um 19:00 Uhr

Kegeln

BZ-Plus Die Keglerinnen der SG Athena/Jahn Freiburg stehen überraschend an der Spitze der zweiten Bundesliga Südwest – auch dank ihrer überragenden Mannschaftsführerin Jasmin Nübling.

Der erste Wurf "in die Vollen" gegen Lieselotte Eckert vom KSV Hölzlebruck: Fünf Kegel fallen um. Nur fünf. Jasmin Nübling wirft einen verstohlenen Blick rüber zur Bahn ihrer Gegnerin und bläst die Backen auf. Auch der zweite Wurf der Keglerin vom Zweitligisten Athena/Jahn Freiburg bringt lediglich fünf Holz. Die Hölzlebruckerin hat inzwischen schon dreimal geworfen und führt mit 18:10. Jasmin Nübling schüttelt den Kopf, es ist ihr anzumerken, wie sehr sie sich bemüht, sich besser zu konzentrieren.

Im Tunnel spielen zu können, wird sie später erzählen, sei fast noch wichtiger als das technische Können. Und an diesem Sonntag weiß Jasmin Nübling, dass ihre Mannschaft nach den vier vorangegangenen Einzelduellen zwar 3:1 gegen die Schwarzwälderinnen vorne liegt, aber im Gesamtergebnis noch keinen Vorsprung aufweist. Denn die Hölzlebruckerin Alisa ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ