Reisen

Im vollgestopften Flieger hocken, ist also okay

Rolf Dufner

Von Rolf Dufner (Waldkirch)

Do, 25. März 2021

Leserbriefe

Zu: "Grünes Licht für Mallorca-Reisen", Agenturbeitrag (Aus aller Welt, 13. März)

Wie passt die Erlaubnis für Mallorca-Reisen zum Beherbergungsverbot, das in ganz Deutschland gilt – angeblich zur Bekämpfung der Pandemie?

Mit anderen Worten: Im vollgestopften Flieger dicht an dicht hocken und an den Ballermann gehen, ist okay. Nur mit einer Familie im eigenen Auto anreisen, in einer abgeschlossenen Ferienwohnung übernachten und im Schwarzwald Wanderurlaub machen, ist hingegen aus Infektionsschutzgründen zu verbieten. Versteht das denn noch irgendjemand?

Rolf Dufner, Waldkirch