Interview: So arbeitet ein Streetworker im Internet

André Hönig

Von André Hönig

Di, 24. August 2010

Schopfheim

BZ-INTERVIEW mit Ahmet Keskin über seine Erfahrungen mit virtuellen Streetworking in Schopfheim und den Nutzen des Internets für seine Arbeit.

SCHOPFHEIM. Straßensozialarbeit auf der Datenautobahn: Weil sich die Jugend immer mehr nicht nur real, sondern auch in virtuellen Räumen trifft, ist Streetworker Ahmet Keskin konsequenterweise auch im Internet präsent. Virtuelles Streetworking – wie das abläuft, wollte unser Redakteur André Hönig von ihm wissen.

BZ: Herr Keskin, ein Streetworker im Büro – das klingt ja eigentlich nach einem Widerspruch in sich, oder?
Ahmet Keskin: Also ich sehe das nicht als Widerspruch. Ich verbringe ja die meiste Zeit nach wie vor draußen. Aber Sprechstunden im Büro biete ich ja sowieso schon jede Woche an. Und sich den Medien zuzuwenden, die bei Jugendlichen populär sind und die sie rege nutzen, ist für meine Arbeit auf jeden Fall hilfreich.
BZ: Wie muss man sich virtuelles Streetworking genau vorstellen?
Keskin: Das läuft vor allem über das Internet-Netzwerk Facebook. Hier kann ja jeder eine Seite erstellen, Freunde einladen und mit ihnen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung