Ein neues Pflegeheim mit bis zu 45 Plätzen

Hagen Späth

Von Hagen Späth

Mi, 07. Dezember 2016

Kappel-Grafenhausen

Im Gemeinderat Kappel-Grafenhausen sind die ersten konkreten Pläne vorgestellt worden / Der Startschuss fällt mit dem Bebauungsplan Gänsweide.

KAPPEL-GRAFENHAUSEN. Das in Kappel zwischen der Rittistraße und der Vorau geplante Pflegeheim nimmt konkrete Konturen an. Das Gebäude soll in eingeschossiger Bauweise errichtet werden und bis zu 45 Plätze bieten. Investor ist die Kappis-Kopf-Gruppe aus Lahr, Betreiber der Saarländische Schwesternverband. Noch vor Weihnachten sollen die Kaufverträge für die Grundstücke unterzeichnet werden.

Diese Angaben machte am Montag im Gemeinderat Heinz Neumann vom Büro Kappis. Neumann ging zunächst auf die lange Vorgeschichte des Projektes ein, das schon im Jahr 2008 diskutiert worden sei. Der zunächst angedachte Standort in der Kirchstraße habe sich als nicht ausreichend groß erwiesen. Konkret sei es allerdings erst im vergangenen Jahr geworden mit dem Standort Gänsweide. Danach habe sein Büro Kontakte ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ