Spießbürger-Farce

Gerhard Polts "… und Äktschn!: Bitterböse Tragikomödie

Alexander Dick

Von Alexander Dick

Do, 06. Februar 2014 um 00:00 Uhr

Kino

Gerhard Polts Film "… und Äktschn!" ist eine bitterböse Tragikomödie über die Dämonie eines Spießbürgers, die in all seiner Unverdächtigkeit und Harmlosigkeit schlummert.

Es ist fast wie im richtigen … Nein: Es ist noch richtiger als im Leb’n, eher so wie bei Johann Nestroy, dem großen Wiener satirischen Geist des frühen 19. Jahrhunderts, der da seinen Schlicht in der Posse "Mein Freund" sagen lässt: "In der Carrikatur liegt zu viel Wirkliches." O ja, und deshalb ist sie auch das "Allerverfehlteste" (Schlicht), weshalb man nach rund 100 Minuten "… und Äktschn!" nicht mehr weiß, wie viel Tragödie in dieser Komödie steckt, und vor allem: Ob sie wirklich die unsere ist. Es steht zu befürchten.
Gerhard Polt war uns, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung