Aus dem Dornröschenschlaf aufgeweckt

Theo Weber

Von Theo Weber

Mi, 14. Juli 2010

Kippenheim

400 JAHRE SCHLOSS SCHMIEHEIM: Von 1958 bis 1961 wurde das vom Verfall bedrohte Schloss grundlegend saniert und für die Nachwelt gerettet.

KIPPENHEIM-SCHMIEHEIM. Manchmal ist es besser, man weiß nicht so genau, auf was man sich einlässt. Hätten die Schmieheimer Gemeinderäte gewusst, dass die Sanierung des Schlosses nicht 78 000 Mark (39 000 Euro), sondern schließlich mehr als 322 000 Mark (161 000 Euro) kostet, wer weiß, wie die Entscheidung zwischen Sanieren oder Abreißen gefallen wäre. So aber ist das Wahrzeichen der damals noch selbstständigen Gemeinde in den Jahren 1958 bis 1961 eben grundlegend saniert worden. Und damit können die Schmieheimer – und nicht nur sie – von Freitag bis Sonntag 400 Jahre Schloss Schmieheim feiern.

Mit einer Stimme Mehrheit sollen sich die Gemeinderäte für die Sanierung ausgesprochen haben, erzählt Hans Kölle. Das genaue Abstimmungsergebnis geht aus den Sitzungsprotokollen nicht hervor. Hans Kölle gehörte damals noch nicht dem Gemeinderat an, er wurde erst 1968 in das Gremium gewählt. Sein Vater Wilhelm war indes von 1948 bis 1966 Bürgermeister in Schmieheim. Und der, so Kölle im Gespräch mit der Badischen Zeitung, hat es ihm erzählt.

Doch zurück zu den Anfängen: In den Jahren 1607 bis 1610 ist das Schloss erbaut worden vom Freiherrn Bock von Gerstheim. Letzte Besitzerfamilie waren die Waldner von 1711 an. Das Schloss blieb weitgehend unbewohnt. Wenn die Besitzer zur Jagd nach Schmieheim kamen, hielten sie sich in einem Nebengebäude auf, das nicht mehr steht. Der Erhalt des Gebäudes interessierte sie nicht, auch wenn von 1847 an der Schmieheimer Kindergarten bis zum Bau des neuen im Schloss untergebracht war. Entsprechend verfiel die Bausubstanz immer mehr.

Graf Eduard von Waldner und Freudstein hatte ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ