Das Freiburger Barockorchester spielte Haydn

Klappen machen friedlicher

Johannes Adam

Von Johannes Adam

Mi, 17. Dezember 2008 um 16:55 Uhr

Klassik

Unter der Leitung seines Chefs Gottfried von der Goltz interpretierte das Freiburger Barockorchester Werke von Joseph Haydn und zweier Zeitgenossen.

Von wegen "vor den Toren"! Das Motto "Haydn ante portas" zeigte sich nicht unbedingt auf der Höhe der Aktualität, war der Meister an diesem Abend doch längst unter uns. Sehr präsent und intensiv. Das Freiburger Barockorchester widmete seinen reichhaltigen Konzerthausauftritt Joseph Haydn, dessen 200. Todesjahrs die Musikwelt 2009 gedenken wird.
Haydn, der mit Ouvertüre (zur Oper "Armida"), Solokonzert und Sinfonie vertreten war, erschien da vor ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung