Besuch in der 380 Millionen Euro teuren neuen Philharmonie in Paris

Axel Veiel

Von Axel Veiel

Di, 27. Januar 2015

Klassik

Der Klang schwebt

Ist man erst einmal im Innern angelangt, ist aller Unbill vergessen. Die einstündige Anreise in den äußersten Osten der Hauptstadt; der enttäuschende Anblick des an ein verunglücktes Raumschiff erinnernden Konzerthauses, aus dessen aufgeplatzter Beton- und Aluminiumhaut Unförmiges quillt; das fröstelnde Schlange Stehen vor den Eingangstoren, hinter denen sich Metalldetektoren als dem Andrang nicht annähernd gewachsene Sicherheitsschleusen entpuppen. Denn drinnen in der vom Stararchitekten Jean Nouvel konzipierten neuen Pariser Philharmonie wartet reicher Lohn fürs ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ