Lieder

CD: KLASSIK: Intensität und Dramatik

Christine Adam

Von Christine Adam

Fr, 15. März 2019

Klassik

Eine verdienstvolle Jubelgabe zum 200. Geburtstag: Das gesamte Liedschaffen Clara Schumanns wurde erstmals in seinen Originaltonarten aufgenommen. Von sensibel agierenden Interpreten wie Miriam Alexandra. Die Sängerin überzeugt mit silbrig-lyrischem Sopran, wo die Liedmelodik den Natürlichkeitsidealen der Volkstonästhetik Folge leistet. Und bei intensiveren Ausdrucksgraden wie bei der Rückert-Vertonung "Er ist gekommen in Sturm und Regen". Clara Schumann schuf einen häufig große Klangräume umfassenden Klaviersatz, den sie mit aparter Harmonik anreicherte. Jozef De Beenhouwer begleitet mit facettenreicher Anschlagskultur, mit ihm ist ein Spezialist für beide Schumanns, Robert und Clara, zur Stelle. Als Liedinterpret par excellence ist der junge niederländische Tenor Peter Gijsbertsen im deutschsprachigen Raum immer noch eine Entdeckung. Vorbildlich seine Deutung von Clara Schumanns dramatischer Lorelei-Version, die zuweilen an Franz Schuberts "Erlkönig" erinnert.

Clara Schumann: Complete Songs. Miriam Alexandra, Sopran, Peter Gijsbertsen, Tenor, Jozef De Beenhouwer, Klavier (MDG).