Irgendwo im Nirgendwo

Alexander Dick

Von Alexander Dick

Mo, 28. Januar 2019

Klassik

Das ensemble recherche stiftet "Babylonische Verwirrung".

Die Rolle des Musikers in der Avantgarde ist Veränderungsprozessen unterworfen. Es geht nicht mehr allein darum, Botschaften über ein Instrument auszusenden – der Musiker ist zum interaktiven Medium geworden. Auch über seine ureigene Disziplin hinaus. Wie beim aktuellen Konzert des ensemble recherche im sehr gut besuchten Freiburger Morat-Institut, das übrigens das Etikett "aktuell" besonders verdient; stammt doch das älteste der sechs Werke aus dem Jahr ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ