BZ-Interview

"Kochen ist das Langweiligste"

Petra Kistler

Von Petra Kistler

Sa, 05. August 2017 um 00:01 Uhr

Panorama

BZ-Plus Barbara Siebeck (77) war fast ein halbes Jahrhundert die Frau an der Seite des Gourmetpapstes und Gastrokritikers Wolfram Siebeck. Vor einem Jahr starb ihr Ehemann. Ein Gespräch über Trauer, Witwen und ihr Leben danach.

BZ: Frau Siebeck, wie haben Sie das vergangene Jahr erlebt?
Siebeck: Irgendwie im Nebel. Ich wusste, dass ich Witwe bin, ich wusste, dass ich alleine bin. Aber es ist nicht bis zu meinem Innersten vorgedrungen. Ich war verstört, lebte in einer Zwischenwelt.
BZ: Und wie geht es Ihnen heute?
Siebeck: Es heißt immer, nach einem Jahr wird es besser, aber das habe ich noch nicht gemerkt. Dieses Gefühl der Leere ist noch da. In den ersten Monaten bin ich wie ein Luftikus weggefahren. Aber ich wusste gar nicht, warum ich dies tue. Man verdrängt, verdrängt, verdrängt – und merkt doch: Du bist jetzt allein! Wenn man heimkommt und alleine ist, das ist nicht schön. Auf der anderen Seite möchte ich auch nicht woanders leben.
BZ: Sie sind nach dem Tod Ihres Mannes geflohen?
Siebeck: Ja, ich bin geflohen, einfach geflohen. Und wenn ich auf Reisen war, habe ich gemerkt: Oh Gott, ich bin ganz allein. Siebeck führte mich überall hin. Allein habe ich mich dann in Avignon, einem kleinen und vertrauten Ort, verlaufen.
BZ: Wie lange waren Sie und Wolfram Siebeck zusammen?
Siebeck: 48 Jahre. Bis zur Goldenen Hochzeit hätten wir es doch noch hinkriegen müssen.
BZ: Sie waren stets zusammen?
Siebeck: Immer. Wir sind nie länger getrennte Wege gegangen, niemals! Ich glaube, wenn man unser Leben zusammenrechnet, war es nicht einmal einen Monat, an dem wir nicht zusammen waren. Wenn der Mann jeden Tag zur Arbeit geht oder viel auf Reisen ist, ist es sicher ein ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung