Gastkommentar

Die Mittelstandspanik in Deutschland ist unbegründet

Georg Cremer

Von Georg Cremer

Do, 19. Oktober 2017 um 00:00 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Wer darauf setzt, Zukunftsängsten rationale Politik entgegenzustellen, darf kein Öl in das Feuer des Niedergangsdiskurses gießen. Denn dieser Diskurs befördert den Erfolg der AfD.

Wie soll man dem Nationalismus Einhalt gebieten? Wie Bürger immun machen gegen totalitäre Versuchungen? BZ-Herausgeber Thomas Hauser forderte dafür unlängst in einem Leitartikel ein "Fundament aus Werten, Regeln und Bindungen für einen weltoffenen Rechtsstaat". Aber wie könnte ein solches Fundament aussehen? Was hält die Gesellschaft zusammen? Lesen Sie dazu in nächster Zeit in loser Folge einige Debattenbeiträge.

Es sind keineswegs allein die viel beschworenen "Abgehängten", die die AfD wählen. Sie gewinnt auch in der Mitte der Gesellschaft Anhänger in erheblicher Zahl. So scheint es dann naheliegend, in der sozialen Lage der Mitte einen zentralen Grund für den Erfolg ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ