Neue Chancen für Langzeitarbeitslose

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 14. November 2018 um 15:35 Uhr

Kommentare

BZ-Gastbeitrag: Für Ökonom Alexander Spermann (FOM Hochschule und Uni Freiburg) birgt das Teilhabechancengesetz viel Sinnvolles – aber auch Risiken.

Der Bundestag hat das sogenannte Teilhabechancengesetz verabschiedet. Hinter diesem sperrigen Titel verbergen sich Mehrausgaben für Langzeitarbeitslose in Höhe von vier Milliarden Euro bis zum Jahr 2022, die mehr Fördern von Langzeitarbeitslosen ermöglichen. Verbessern sich damit die Chancen für Langzeitarbeitslose am Arbeitsmarkt?

Zum 1. Januar 2019 wird es zwei neue arbeitsmarktpolitische Instrumente zur Subventionierung sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung in der freien Wirtschaft, den sozialen Einrichtungen und der öffentlichen Hand geben. Erstens sollen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ